Feridun Öztoprak

Feridun Öztoprak, geboren 1982, ist Schauspieler und Moderator.
„Deutsch sein ist Teil meiner Identität!“, sagt er, der sich in seiner Jugend zunächst mehr oder weniger unfreiwillig mit dem Thema Migration beschäftigen musste und seine Gedanken hierzu nun auch auf die Bühne trägt.
Mit dem Theaterstück Eselssöhne begann für den Braunschweiger ein unerwartetes Bühnenleben, dem er mit Leidenschaft nachgeht und an dem er heute große Freude hat. Er ist in unterschiedlichen Rollen und Produktionen – mittlerweile auch überregional – unterwegs. Aktuell ist er am Deutschen Theater Göttingen in dem Schauspiel „Willkommen“ von Lutz Hübner zu sehen.
Feridun Öztoprak blickt in den letzten Jahren auf zahlreiche Moderationen unterschiedlichster Art und als Schauspieler auf Produktionen und Inszenierungen sowohl auf Bühnen als auch vor der Kamera zurück.

Feridun Östoprak wird die deutschen Passagen von FEINDESOPFER am 23. Oktober lesen.