Daniel Voosen + Kerstin Signe Danielsson

© Jon Nordstrøm

Wenn deutsches und schwedisches Temperament aufeinandertreffen: Der 1973 in Rheinhausen geborene deutsche Autor Roman Voosen hat in Bremen Kunstgeschichte und Germanistik auf Lehramt studiert. Nach diversen Tätigkeiten als Rettungssanitäter, Ersatzteilsortierer, Altenpfleger, Barkeeper und Musikjournalist erfüllte er sich 2012 mit der Veröffentlichung seines Debütromans „Später Frost“ den großen Traum vom Schreiben. Neben der Schriftstellerei ist er als Lehrer tätig. Doch er schreibt nicht alleine. "Später Frost" ist der Auftakt zu der gemeinsamen Thrillerreihe "Nyström und Forss" mit der Schwedin Kerstin Signe Danielsson, die 1983 in Växjö geboren wurde.
2013 heiratete das Paar. Auch Kerstin Signe Danielsson hat Pädagogik studiert, allerdings mit der Fächerkombination Geschichte und Germanistik.
Gemeinsam lebt das Paar nach vielen Umzügen und Pendeleien jetzt in Berg/Schweden.