UNSCHULD - Takis Würger

© Peter Rigaud

19:30 Uhr, Staatstheater Kleines Haus

Was, wenn du nur 35 Tage hast, um den wichtigsten Menschen in deinem Leben zu retten?

Molly Carver kann wegen ihres Stotterns den eigenen Namen kaum aussprechen. Und sie ist die Tochter eines Mörders, der in 35 Tagen durch die Todesspritze sterben soll. Molly will die Unschuld ihres Vaters beweisen und reist dafür in die Stadt ihrer Kindheit zurück. Sie beginnt Ermittlungen anzustellen, lässt sich auf einen Job bei der reichen Familie Rosendale ein, um endlich die Wahrheit zu erfahren. Kann Molly ihren Vater retten?

Takis Würger, bekannt durch „Der Club“ und „Stella“, stellt seinen brandneuen, unglaublich spannenden Roman „Unschuld“ im Kleinen Haus des Staatstheaters vor.

Freitag, 28. Oktober, 19:30 Uhr, Eintritt: 22 € VVK, 26 € AK