Vanessa Czapla

© Christoph Mannhardt

Vanessa Czapla, geboren 1987 in Braunschweig, gehörte nach ihrem Schauspielstudium in Hamburg von 2010 bis 2015 zum Ensemble des Deutschen Theaters Göttingen und wechselte anschließend ans Saarländische Staatstheater Saarbrücken zu Dagmar Schlingmann, der sie 2017 ans Staatstheater Braunschweig folgte.
2011 erhielt Vanessa Czapla den Rolf-Mares-Preis für herausragende darstellerische Leistungen in Nino Haratischwilis Stück Atmen. Darüber hinaus ist sie als Synchronsprecherin u.a. für Studio Hamburg tätig und leiht seit 2010 dem Hamburger Radiosender - 917xfm als Stationvoice ihre Stimme.

Beim Braunschweiger Krimifestival 2019 wird sie erstmals mit Katrine Engberg´s BLUTMOND zu erleben sein.