Timo Leibig

© flownmary

Timo Leibig, geboren 1985, studierte interaktives Design und verbale Kommunikation. Seitdem arbeitet er als Schriftsteller und Webentwickler.
Er stammt aus dem Fränkischen Seenland, lebt aber in Oberbayern und ist somit selbst ein Grenzgänger – auch in puncto Literatur. Er liebt Geschichten, die Konventionen sprengen, und folgt gern neuen Wegen der Spannungsliteratur.

Sieben Thriller und einen Fantasyroman hat er bislang veröffentlicht. Im Herbst 2018 erscheint sein Verlagsdebüt NANOS bei Penhaligon. Die Idee für den actiongeladenen Thriller um gedankenverändernde Nanotechnik hatte Timo bereits 2015 in einem Hamburgurlaub. Er fragte sich: Was wäre, wenn man das Denken der Bevölkerung manipulieren könnte – übers Essen?