ZARTBITTERTOD - Elisabeth Herrmann

© Maximilian Lautenschläger

18:00 Uhr, Stadtbibliothek, Schlossplatz 2

Zart wie die Liebe, bitter wie die Schuld.

Mia ist in dem kleinen Chocolaterie-Geschäft ihrer Eltern aufgewachsen – mit den wunderbaren Rezepten, aber auch mit dem rätselhaften Familienfoto, auf dem ein lebensgroßes Nashorn aus Schokolade zu sehen ist, zusammen mit ihrem Urgroßvater Jakob und seinem Lehrherrn. Der Lehrherr ist weiß, Jakob schwarz. Mia ist zwar bekannt, dass ihr Vorfahr als kleiner Junge aus dem damaligen Deutsch-Südwestafrika nach Deutschland gekommen ist. Aber warum? Und wie?

Als Mia den Nachkommen von Jakobs Lehrer unbequeme Fragen stellt, sticht sie in ein Wespennest. Liebe und Verrat, sie ziehen sich durch die Generationen, und als Mia endlich versteht, wer sie zum Schweigen bringen will, ist es fast zu spät …

Wir freuen uns auf ein spannendes Wiedersehen mit Elisabeth Herrmann.

Sie stellt Ihren Thriller für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren in der Stadtbibliothek vor.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Braunschweigischen Landessparkasse.
Montag, 22. Oktober, 18:00 Uhr, 6 € VVK, 10 € AK