VERNICHTUNG - David Lagercrantz mit Dietmar Wunder und Margarete von Schwarzkopf

Davis Lagercrantz © Cato Lein / Dietmar Wunder © krohnphoto.com

20:15 Uhr, Buchhandlung Graff, Sack 15

Ich werde die Jägerin sein und nicht die Gejagte:

Ein Obdachloser wird tot auf dem Stockholmer Mariatorget gefunden. In seiner Jackentasche findet sich die Telefonnummer von Mikael Blomkvist. Als er nach einer DNA-Analyse erfährt, dass der Obdachlose ein sogenanntes Super-Gen besaß, das nur in einer bestimmten Ethnie in Nepal vorkommt, wird Blomkvist hellhörig und nimmt die Recherche auf.

Lisbeth Salander hält sich unterdessen in Moskau auf, wo sie einen Anschlag auf ihre verhasste Schwester Camilla plant. Blomkvist bittet Salander um Unterstützung, und sie findet heraus, dass der Obdachlose ein Sherpa war, der an einer dramatischen Mount-Everest-Expedition mit tödlichem Ausgang teilgenommen hatte. Blomkvist kontaktiert einen der Überlebenden der Expedition und verschwindet plötzlich spurlos ...

Der 6. Band der Millennium-Reihe von David Lagercrantz, der zum ersten Mal beim Krimifestival zu Gast ist!

Begleitet wird der schwedische Bestseller-Autor von Schauspieler und Hörbuchsprecher Dietmar Wunder, der die deutschen Passagen präsentieren wird.
Die Moderation und Übersetzung der Interviews aus dem Englischen übernimmt die Literaturkritikerin Margarete von Schwarzkopf.

Donnerstag, 24. Oktober, 20:15 Uhr, 18 € VVK, 22 € AK