TÖDLICHE SONATE - Natasha Korsakova

© Mischa Blank

17:00 Uhr, Hotel Deutsches Haus, Ruhfäutchenplatz

Natasha Korsakova ist eine international konzertierende Violinsolistin. Das Geheimnis der berühmtesten Geige Antonio Stradivaris, der Messias, fasziniert sie schon lange.

Wer tötete die Grande Dame der klassischen Musik?

TÖDLICHE SONATE: Ein skandalöser Fall erschüttert Rom. Die mächtige und in den Kreisen der klassischen Musik gefürchtete Musikagentin Cornelia Giordano wurde brutal ermordet. Commissario Di Bernardo, erst kürzlich aus Calabrien nach Rom versetzt, muss sich in die Welt der Musikagenten, Opernhäuser und musikalischen Wunderkinder begeben und ermitteln . . .

Ein Mordfall in den höchsten Kreisen der klassischen Musik, eine legendäre Violine und ein frisch nach Rom versetzter Kommissar sorgen für klangvolle Hochspannung.

Ein Hochgenuss für Musik- und Krimifans!

 

Sonntag, 21. Oktober um 17:00 Uhr, 14 € VVK, 18 € AK