„Tausend Teufel“ – Frank Goldammer

© Jens Oellermann

Buchhandlung Graff, Sack 15

Der eiskalte Winter 1947, grausame Mordanschläge, eine besetzte Stadt in Angst: der zweite Fall für Max Heller:

Der Oberkommissar wird von der neu gegründeten Volkspolizei an einen Tatort in der Dresdner Neustadt gerufen. Doch bevor er mit den Ermittlungen beginnen kann, wird der tot aufgefundene Rotarmist vom Militär weggeschafft. Zurück bleiben eine gefrorene Blutlache und ein herrenloser Rucksack, in dem Heller eine grauenhafte Entdeckung macht: den abgetrennten Kopf eines Mannes …

Frank Goldammer hat letztes Jahr mit „Der Angstmann“ das erfolgreiche Debüt seines Ermittlers vorgelegt. Jetzt wird er in der Buchhandlung Graff seinen neuen fesselnden Kriminalroman vorstellen.

 

Donnerstag, 2. November, 20:15 Uhr, 14 € VVK, 18 € AK