SOUTH OF HELL - Thomas Engström mit Heikko Deutschmann und Margarete von Schwarzkopf

Thomas Engström © Mathias Blom / Heikko Deutschmann © Mathias Bothor

20:00 Uhr, Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7

Ein Ludwig Licht-Thriller

Ein schmutziger amerikanischer Wahlkampf und eine akute Terrorwarnung: Ludwig Licht wird von der CIA nach Pennsylvania gerufen, um zu retten, was zu retten ist. Denn der demokratische Kandidat Ron Harriman wird beschuldigt, eine Affäre mit einem Sechzehnjährigen gehabt zu haben, der sich daraufhin das Leben nahm. Brisante Enthüllung oder perfide Verleumdung? Ludwig Licht entdeckt bald, dass die Wahlkampf-Affäre nur die Spitze eines Eisbergs darstellt. Denn eigentlich geht es um eine Terrorgruppe, die das ganze Land zerstören will. Um die Bedrohung in letzter Sekunde abzuwenden, wendet Ludwig Licht nicht nur sehr ungewöhnliche Methoden an, sondern begibt sich auch selbst in größte Gefahr ...

Thomas Engström stellt den zweiten Band seiner spannenden Spionage-Reihe vor. Der erste Band, WEST OF LIBERTY, wurde bereits vom ZDF als Miniserie verfilmt – mit Wotan Wilke Möhring als Ludwig Licht.

In Braunschweig wird der Schauspieler Heikko Deutschmann die deutschen Passagen lesen. Übersetzung und Moderation übernimmt die Literaturkritikerin Margarete von Schwarzkopf.

Montag, 4. November, 20:00 Uhr, 16 € VVK, 20 € AK