DOPPELMORD IM NORDEN - Romy Fölck + Simone Buchholz

Fölck © Kerstin Petermann - Buchholz © Achim Multhaupt

20:00 Uhr, Buchhandlung Graff, Sack 15

DAS BLUTHAUS - Romy Fölck schickt Polizistin Frida Paulsen nach ihrem traumatischen letzten Fall zur Erholung in die Elbmarsch. Doch die Ruhe hält nicht: Ihre alte Freundin Jo findet in der Marsch eine Leiche und verschwindet kurz darauf spurlos. Die Suche nach ihr führt Frida auf die Halbinsel Holnis. Dort stößt sie auf ein geheimnisvolles Gebäude, das die Anwohner nur „das Bluthaus“ nennen. Vor vielen Jahren wurde hier eine Familie grausam hingerichtet – den Täter hat man nie gefunden …

Mit TOTENWEG landete Romy Fölck in diesem Frühjahr auf Anhieb einen Erfolg, der jetzt mit DAS BLUTHAUS seine Fortsetzung findet.

 

MEXIKORING – Simone Buchholz lässt Staatsanwältin Chastity Riley tief eintauchen in die Welt der Clan-Familien. Nach und nach erschließen sich ihr die weitverzweigten kriminellen Strukturen, die sich durch ganz Deutschland ziehen. Sie untersucht den Fall des in seinem Auto verbrannten Nouri Saroukhan, der verlorene Sohn eines Clans aus Bremen. War er es leid, vor seiner Familie davonzulaufen? Hat die ihn in Brand setzen lassen? …

Bereits zum achten Mal lässt Simone Buchholz ihre Ermittlerin in Hamburg auf Spurensuche gehen.

Mit diesen beiden Autorinnen ist ein spannender Nord-Krimi-Abend garantiert!

Dauer ca. 2,5 Std. (inkl. Pause)
Mit freundlicher Unterstützung von PKF Wirtschaftsprüfung & Beratung.

Freitag, 2. November, 20:00 Uhr, 16 € VVK, 20 € AK