„Stimme der Toten“ – Elisabeth Herrmann ***AUSVERKAUFT***

© Maximilian Lautenschläger

Braunschweigische Landessparkasse, Dankwardstraße 1

Ein schmutziger Tatort. Ein schmutziges Spiel. Eine schmutzige Vergangenheit.

Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Sie wird gerufen, wenn der Tod Spuren hinterlässt, die niemand sonst beseitigen kann. In einem großen Berliner Bankhaus ist ein Mann in die Tiefe gestürzt. Unfall oder Selbstmord? Judith entdeckt Hinweise, die Zweifel wecken. Als sie die Polizei informiert, ahnt sie nicht, welche Lawine sie damit lostritt: Sie gerät ins Visier einer Gruppe von Verschwörern, die planen, die Bank zu hacken. Ihr Anführer ist Bastide Larcan, ein ebenso mächtiger wie geheimnisvoller Mann, der Judith zur Zusammenarbeit zwingt. Denn er kennt Details aus ihrer Vergangenheit, die für sie selbst bis heute im Dunklen liegen. …

Elisabeth Herrmann präsentiert einen neuen Fall mit der Tatortreinigerin Judith Keppler („Zeugin der Toten“).

Mit freundlicher Unterstützung der Braunschweigischen Landessparkasse.

Montag, 30. Oktober, 20:15 Uhr, 14 € VVK, 18 € AK